Gesundheitssport

Bewegen statt schonen (ehemals Rücken-fit) ist ein zertifiziertes Angebot, das dienstags von 8.30 bis 9.45 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Schulenburg über die Bühne geht. Bis zu 23 Frauen - wobei das Angebot explizit gemischt angeboten wird - starten regelmäßig sportlich in die Woche. Großen Wert legt Übungsleiterin Lisa Brinkmann auf das differenzierte Bewegungsangebot, sodass wirklich jeder teilnehmen kann. Das Angebot ist einst als Kurs gestartet, daraus ist mittlerweile ein Dauerangebot entstanden. Der Verein betreibt diesen Kurs als "Zwitter-Angebot": Wer möchte, kann zehn Einheiten als Kurs buchen oder eben das Dauerangebot mit einem monatlichen Zusatzbeitrag zur Mitgliedschaft wählen. Mittwochs von 20 bis 21 Uhr gibt es das gleiche Angebot speziell für Männer. Auch hier ist die Altersstruktur bunt gemischt - von Mitte 30 bis Mitte 80 ist alles dabei. 

Die Gruppe Fit & Fun wird bereits seit 2008 von Brinkmann (Übungsleiterin B, Reha/Wirbelsäulensport) betreut. Sie umfasst etwa 15 Sportlerinnen. Im Schnitt sind donnerstags von 20 bis 21 Uhr ein Dutzend Frauen in der Turnhalle der Grundschule Schulenburg sportlich aktiv. Auch bei diesem Angebot liegt der Schwerpunkt auf Muskelaufbau und Kraftausdauer.

Ein Dauerbrenner bereits seit mehreren Jahrzehnten ist das Angebot Gesund und fit. In den vergangenen Jahren hat diese Gruppe einen altersgemischten Charakter angenommen. Die jüngste Teilnehmerin ist erst 36 Jahre alt, die älteste über 80. Immer donnerstags von 19 bis 20 Uhr wird in der Turnhalle der Grundschule Schulenburg trainiert. "Natürlich darf die soziale Komponente nicht zu kurz kommen", sagt Brinkmann. "Generell treffen wir uns traditionell zu den jeweiligen Abschlüssen und verbinden Bewegung mit kulinarischen und kulturellen Genüssen."

Nordic Walking wird beim TSV Schulenburg seit 2005 angeboten. Die Gruppe hat mit circa 25 Frauen eine konstante Größe, pro Einheit werden zwischen sechs und acht Kilometer zurückgelegt. Die Termine sind: mittwochs ab 9.30 Uhr (Treffpunkt am Sportplatz), freitags ab 9 Uhr (Treffpunkt am Sportplatz) sowie freitags ab 16 (Treffpunkt an der Chemnitzer Straße 9).

Unter der Leitung von Manfred Hunze treffen sich dienstags um 18.30 Uhr die Mitglieder der Männergymnastik, um in der Turnhalle der Grundschule Schulenburg eine lockere, aber duchaus schweißtreibende sportliche Einheit zu absolvieren. Dabei stehen die Freude an der Bewegung und der Wunsch nach sportlicher Betätigung im Vordergrund. Das Übungsprogramm setzt sich in der Regel aus einem leichten Warmlaufen mit anschließender Gymnastik zusammen. Jeder Teilnehmer beteiligt sich im Rahmen seiner Möglichkeiten, Leistungsdruck ist in dieser Runde ein Fremdwort. Im Sommer wird übrigens nicht pausiert - dann geht es auf den Sportplatz.

Last but not least sind da noch die Jüngsten, die sich in drei Altersklassen beim Kinderturnen austoben. An einem gewöhnlichen Montag betreut Jana Conrad, seit 2012 beim TSV Schulenburg aktiv, 70 bis 80 Kinder im Alter von ungefähr anderthalb bis 6 Jahren. "Sie hat dabei eine Ruhe weg, das ist bemerkenswert", sagt Andreas Schauer, der Vereinsvorsitzende. "Ich habe das schon einmal miterlebt und würde wahnsinnig werden", sagt er mit einem Schmunzeln. Ab 15 Uhr sind in der Turnhalle der Grundschule Schulenburg die Vier- bis Sechsjährigen an der Reihe, um 16 Uhr folgt die Mutter-Kind-Gruppe (1,5 bis 4 Jahre), abschließend ab 17 Uhr die Grundschulkindergruppe. Unterstützt wird Conrad bei dieser Aufgabe von Kimina Kutz.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.